Usyk besiegt Huck in Berlin


Gelungene Premiere in Berlin. Knapp 6.000 Zuschauer in der Max-Schmeling-Halle und Millionen TV-Zuschauer in aller Welt genossen am Samstagabend den Auftakt der „World Boxing Super Series“. Im ersten Viertelfinale setzte sich WBO-Weltmeister Aleksandr Usyk in einem fulminanten Kampf gegen Marco Huck durch und zog ins Cruisergewicht-Halbfinale ein. Kalle Sauerland, Chief Boxing Officer des Veranstalters Comosa: „Dieser Kampf war Werbung fürs Boxen!“. So sahen es auch die anwesenden 124 Medienvertreter. Und während Boxfans noch vom Auftakt schwärmen, steht schon der nächste Weltklasse-Kampf um die „Muhammad Ali Trophy“ auf deutschem Boden an.

Am 7. Oktober wird sich Geheim-Favorit Avni Yildirim (16-0, 10 KOs) im Viertelfinale des Super-Mittelgewichts IBO-Weltmeister Chris Eubank Jr. (25-1, 19 KOs) stellen. Der englische Champion wird von seinem Vater, der Box-Legende Chris Eubank trainiert, während Yildirim in seiner Ecke von Ahmed Öner betreut wird.

Thema:  Aleksandr Usyk Interview / Huck vs Usyk

Yildirim freut sich auf den Kampf in Stuttgart. „Ich bereite mich aktuell in Deutschland darauf vor und ich hoffe, dass mich viele Fans am 7. Oktober in der Hanns-Martin-Schleyer unterstützen werden. Es ist eine Ehre, dass ich bei der World Boxing Super Series dabei sein darf. Ich werde den Sieg und den WM-Gürtel sowohl für mein Heimatland, die Türkei, als auch für Deutschland holen.“

Chris Eubank Jr. ist an Nummer 4 im Super-Mittelgewicht gesetzt – und sicherte sich mit einem Sieg über Arthur Abraham die Teilnahme am größten Boxsport-Turnier aller Zeiten. Eubank: „Ich werde der Box-Welt in diesem Wettkampf der Besten zeigen, dass ich die Nummer 1 im Super-Mittelgewicht bin.“

Neben dem Kampf zwischen Eubank und Yildirim dürfen sich die Boxfans in Stuttgart auch auf den Auftritt von Lokalmatador Firat Arslan (40-8-2, 25 KOs) freuen, der sich unbedingt noch einmal für einen WM-Kampf empfehlen möchte! Dafür muss er aber zwingend an Mauricio „El Demoledor“ – zu Deutsch: „der Zerstörer“ – Barragan (15-2, 8 KOs) aus Uruguay vorbei. Außerdem steigt bei diesem geschichtsträchtigen Event mit dem 18-jährigen Leon Bauer (12-0, 8 KOs) eines der größten deutschen Box-Talente der vergangenen Jahre in den Ring.

Thema:  ProSiebenSat.1 überträgt die World Boxing Super Series!

Tickets für das Viertelfinale im Super-Mittelgewicht der World Boxing Super Series am 7. Oktober in Stuttgart zwischen Chris Eubank Jr. und Avni Yildirim gibt es unter www.easyticket.de, www.eventim.de, www.StubHub.de und an allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen.



Previous Huck vs Usyk Wiegen - Video
Next Stefan Härtel ist der Ersatzmann für Eubank und Yildirim