≡ Menu

Tyron Zeuge vs Fielding – Starke Fightcard: Neun Kämpfe In Offenburg

Tyron Zeuge vs Fielding - Starke Fightcard: Neun Kämpfe In Offenburg

Knapp zwei Wochen vor der Box-Gala in der Offenburger Baden-Arena steht das komplette Programm. Insgesamt stehen neun hochkarätige Kämpfe an. Der Hauptkampf: Deutschlands momentan einziger Weltmeister, Tyron Zeuge, muss seinen Titel im Super-Mittelgewicht verteidigen. Gegner wird der Engländer Rocky Fielding (26-1). „Das wird eine Ringschlacht“, verspricht Promoter Nisse Sauerland. Aber auch die weiteren Kämpfen werden es in sich haben.

Die Sauerland-Youngsters Denis Radovan (gegen Pavel Semjonov, 22-9-2) und Leon Bunn wollen sich jeweils in ihrem zehnten Profikampf für ihre ersten Titelkämpfe empfehlen. Halbschwergewichtler Bunn (25 Jahre, Frankfurt) muss dabei mit einem Gegner-Wechsel klarkommen. Eigentlich sollte Bunn gegen den Schweizer Yoan Kongolo (11-1) ran, doch der sagte verletzungsbedingt ab. Neuer Gegner für den Wegner-Schützling: Serhiy Demchenko (19-13-1, Ukraine).

Coach Conny Mittermeier schickt neben Denis Radovan auch seinen Youngster Simon Zachenhuber (20 Jahre, Erging) ins Rennen. Jung-Profi Xhek Paskali wird bereits seinen dritten Profifight absolvieren. Gegner: Der erfahrene Italiener Marco Miano (7-8, 2 K.o.`s).

Für ihre Titelkämpfe im Bantamgewicht steht jetzt auch die Gegnerin der sympathischen Schweizerin Aniya Seki fest. Sie muss gegen Csilla Nemedi (8-1) ran. Verena Kaiser (Karlsruhe) wird gegen Mari Tatunashvili (3-3-2) aus Georgien boxen müssen.

Zudem im Programm: Fieldings englische Landsleute Mikael Lawal (Cruiser, 6-0) und Super-Mittelgewichtler Zach Parker (15-0). Nisse Sauerland: „Es wird sicherlich sehr spannend, wie viel britische Fans die drei Jungs von der Insel unterstützen werden. Wir gehen aber davon aus, dass auch Tyrons Fans für Stimmung sorgen werden.“

Deutschland gegen England – wenn schon nicht bei der Fußball-WM, dann beim Boxen am 14. Juli in Offenburg. Geht doch!

Tyron Zeuge: Der Weltmeister der Herzen!

Klingt abgedroschen? Ist es aber nicht. Wenn am 14. Juli der Berliner Tyron Zeuge zu seiner Titelverteidigung gegen den Engländer Rocky Fielding in den Ring der Offenburger Baden-Arena steigen wird, werden wieder viele Zuschauer SPORT1 schauen. Denn: Zeuge ist bei den deutschen Box-Fans der momentan angesagteste Sauerland-Profi. Der Boxweltmeister der Herzen!
Kleines Beispiel: 90 Prozent der Autogrammwünsche, die in die Büros des Boxstalles in Berlin und Hamburg flattern, betreffen Tyron Zeuge.

Warum ist das so? So schrieb zum Beispiel Heiko B. (32 Jahre aus Schweinfurt): „Liebes Team Sauerland, es wäre sehr nett, wenn Sie mir eine handsignierte Autogrammkarte von Tyron Zeuge schicken könnten. Für mich ist Tyron Zeuge eine Ausnahme im heutigen Profigeschäft. Seine Ehrlich- und Bodenständigkeit beeindrucken mich sehr. Zudem zeigt er einfach tolles Boxen und ist ein fairer Sportsmann. Bitte lassen Sie ihn so, wie er ist! Ich habe das Gefühl, dass Tyron einer von uns ist. Vielen Dank und liebe Grüße,….“

Der momentan einzige amtierende deutsche Weltmeister bei einen (WBA) der „großen vier“ Weltverbänden freut sich natürlich darüber. „Es ist wirklich schön, wenn man so etwas hört“, sagt der Berliner Profiboxer. Seine Beliebtheit ist ihm dagegen manchmal noch etwas befremdlich. „Wenn du die Leute nicht kennst, bin ich manchmal schon überrascht, aber ich habe immer sehr positive Erlebnisse mit Fans gehabt“, so Zeuge.

Seine Fans kommen aus fast allen Altersschichten, sind sowohl männlich als auch weiblich – und stammen aus der ganzen Republik. Zeuge ist kein lokales Phänomen. Zwar hat der 26-jährige Champion schon je drei Mal in Berlin und in Potsdam geboxt, zudem aber auch u.a. in Kiel, Oldenburg, Erfurt, Schwerin, Nürnberg, Stuttgart, Halle/Westfalen, Rostock, Neubrandenburg, Wetzlar und auch in Hamburg.

Am 14. Juli boxt Zeuge erstmals in Offenburg – und hofft auch dort, im Kampf gegen den starken Engländer Rocky Fielding auf die Unterstützung seiner Fans. Und wo boxt Zeuge am liebsten? „Das spielt am Kampfabend keine Rolle, da konzentriere ich mich voll und ganz auf den Kampf, aber ich schaue mir gerne in der Kampfwoche bei Spaziergängen die Städte an. Jetzt freue ich mich auf Offenburg und seine Fans.“

Box News:


Box News: