Tom Schwarz nun gegen den Belgier Baghouz / Siwy verletzt


SES-Schwergewichtler Tom Schwarz wird sich für seine erste Titelverteidigung seines WBO-Inter-Conti-Gürtels am 30. September 2017 im „Großen Saal“ des Maritim Hotel Magdeburg auf einen neuen Gegner einstellen. Der ungeschlagene Belgier Ali Baghouz (10-0-1 (6)) ersetzt den Polen Marcin Siwy, der sich im Sparring in der letzten Woche eine schwere Handverletzung zugezogen hat und sich nun einer Operation unterziehen muss.

Der Belgier Ali Baghouz ist in seinen elf Profikämpfen mit sechs Ko-Siegen ungeschlagen, war 2013 der belgische Meister im Schwergewicht und hat weitere Profikämpfe im Turnier „Bigger’s Better“ siegreich bestritten (u.a. besiegt er dort den Deutschen Steffen Kretschmann). Der 29-jährige Normalausleger Baghouz tritt unter dem Kampfnamen „Sultan“ in den Ring.

Der zweifache Junioren-Weltmeister im Schwergewicht Tom Schwarz (19-0-0 (12)) hat so im Hauptkampf der SES-Box-Gala, im edlen Rahmen des Maritim Hotels und mit der besonderen Atmosphäre von „Las Vegas in Magdeburg“, wieder einen Gegner, der sich seinen Nimbus der Unbesiegbarkeit nicht nehmen lassen will. Mit diesem WBO-Titelkampf, einem „Duell der Ungeschlagenen“, steht somit für den hoch geschätzten, 23-jährigen Magdeburger Tom Schwarz aus dem „Team Deutschland“ weiter eine besondere und schwere Herausforderung an!

Der MDR wird die SES-Box-Gala in seiner Sendung „SPORT im Osten – Boxen live“ ab 22.30 Uhr aus dem Maritim Hotel Magdeburg übertragen.

Eintrittskarten für diese SES-Box-Gala am 30. September 2017 sind noch unter www.eventim.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter der SES-Ticket-Hotline 0391/7273720 erhältlich.



Previous Vartan Avetisyan boxt um IBO intern. Titel im Super Mittelgewicht
Next Yildirim / Eubank: Radovan und Schwarzkopf boxen in Stuttgart