≡ Menu

Robert Guerrero bezwingt Andre Berto

WBC Interims-Weltmeister Robert Guerrero (31-1-1, 18 K.o.’s) hat in seinem erst zweiten Weltergewichtskampf in der Citizens Bank Arena in Ontario im US-Bundesstaat Kalifornien seinen Titel erfolgreich gegen Andre Berto (28-2, 22 K.o.’s) verteidigen können. Nach einem hochdramatischen, spannenden Kampf am Samstag von zwölf Runden werteten die Punktrichter den Kampf einstimmig 116:110 für den Interims-Titelträger der WBC Robert Guerrero. Durch seinen Sieg sichert sich der Weltmeister nun gute Chancen für einen möglichen Fight gegen Superstar Floyd Mayweather Jr.

Von der ersten Minute an startete das Duell mit einem starken Schlagabtausch. Bereits kurz nach Beginn ging Ex-Weltmeister Berto nach einem Schlag der Linken gegen seinen Kopf zu Boden. In der zweiten Runde wurde er nach einem Uppercut-Treffer erneut angezählt. Zudem wurde Bertos Sicht durch eine böse Schwellung unter dem rechten Auge stark beeinträchtigt. Auch in der dritten Runde lag der 29-Jährige Kalifornier Guerrero deutlich vorn und konnte durch Körpertreffer weiter punkten. Im weiteren Verlauf schien sich das Blatt jedoch zu wenden: Nachdem der ursprünglich aus dem Federgewicht stammende Guerrero den Kampf zuerst dominierte, kam Berto nun besser in das Duell hinein. So gelang es dem Mann aus Miami sich mit treffsicheren Aufwärtshaken durchzusetzen. Berto wurde im weiteren Verlauf sicherer und Guerrero musste einige heftige Uppercuts wegstecken. Im siebten Durchgang schien Berto erneut angeschlagen. Doch in der achten Runde fing sich der Ex-Weltmeister und Guerrero musste zahlreiche krachende Aufwärtshaken über sich ergehen lassen. Kurz angeschlagen und mit einem ebenfalls stark zugeschwollenem Auge kam ,,The Ghost“ Guerrero mit eingeschränkter Sicht in den Kampf zurück und landete zahlreiche Treffer.

Beide Kontrahenten lieferten sich bis zum finalen Gong in der zwölften Runde einen harten, spannenden und intensiven Schlagabtausch. Die Punktrichter sahen Guerrero, der die ersten vier Runden dominierte und seinen Gegner zweimal zu Boden zwang, als Sieger. Somit werteten alle drei Richter einstimmig 116:110 für den WBC Interims-Weltmeister.

Thema:  Petkovic und Wollenberg starten neue Veranstaltungsserie "German Edition"

Im Rahmenprogramm konnte sich Keith Thurman (19-0, 18 K.o.’s) gegen Ex-Weltmeister Carlos Quintana (29-4, 13 K.o.’s) im Halbmittelgewicht durchsetzen. In der vierten Runde sicherte sich der 24-jährige den Sieg durch TKO.

Box News:


Box News:


Teilen & informieren!

Boxing-News.com