≡ Menu

Nick Hannig & Christina Hammer Siegen In Berlin; Avetisyan unterliegt Kangül

Nick Hannig & Christina Hammer Siegen In Berlin; Avetisyan unterliegt Kangül

2700 Zuschauer kamen zu ersten FIGHT NIGHT von Petko’s Boxpromotion in die Verti Music Hall nach Berlin. Neben einer prall gefüllten Undercard, bot das Promoter-Paar um Alexander Petkovic und Nadine Rasche an diesem Abend erneut großen Sport.

Bereits bei den insgesamt 10 Vorkämpfen, in denen neben Lokalmatadoren aus Berlin, auch Boxer vom Münchner Boxstall in den Ring stiegen, war die Halle gut gefüllt. Neben Edgar Walth, der einen dominanten Kampf gegen Nika Kokashvili bot, konnten vor allem auch die beiden Neuzugänge um Emir Ahmatovic (KO-Sieg Runde 2) und Malik Zinad (KO-Sieg Runde 2) überzeugen. Ebenfalls vorzeitig konnte an diesem Abend Christina „Lady“ Hammer siegen. Die WBO-Weltmeisterin im Mittelgewicht boxte im Rahmenprogramm nach längerer krankheitsbedingter Pause einen Aufbaukampf. Ihre georgische Gegnerin hatte von Beginn an keine Chance gegen die technisch viel stärkere Hammer und wurde bereits in der zweiten Runde vom Ringrichter aus dem Kampf genommen.

Thema:  Hannig vs. Liebenberg II am 26. Oktober in Berlin!
Nick Hannig & Christina Hammer Siegen In Berlin; Avetisyan unterliegt Kangül

Dass Petko’s Boxpromotion auch Risiken eingeht und den Zuschauern Kämpfe auf Augenhöhe bieten will, ist hinlänglich bekannt. Auch zur ersten Veranstaltung in der Landeshauptstadt, wollte man den Boxfans starke Kämpfe bieten. So auch im Titel-Fight zwischen Vartan „The Punch“ Avetisyan und Ex-Feigenbutz-Gegner Yusuf Kangül. Beide Boxer lieferten sich ein enges Gefecht, bei dem über weite Strecken kein Sieger auszumachen war. Dies zeigte sich auch beim WBC-typischen „Open Scoring“ nach den Runden 4 und 8, in welchen die Punktrichter keinen Favoriten ausmachen und unentschieden werteten. Dennoch konnte sich am Ende Yusuf Kangül hauchdünn durchsetzen und sich somit den WBC Mediterranean Titel im Supermittelgewicht sichern. Vartan Avetisyan von Petko’s Boxpromotion musste an diesem Abend seine erste Niederlage als Profi hinnehmen.

Thema:  Hannig vs. Liebenberg II am 26. Oktober in Berlin!

Den wohl packendsten Kampf des Abends lieferten sich, wie bereits im Vorfeld erwartet, die beiden Hauptprotagonisten Nick Hannig und Ryan Ford. Hannig erhielt im erst siebten Kampf als Profi die Chance, gegen den erfahrenen Ex-MMA-Fighter Ryan Ford um den vakanten WBC International Titel im Halbschwergewicht zu boxen. Gleich zu Beginn stellte Hannig die Weichen für den weiteren Kampfverlauf und sicherte sich zahlreiche Runden. Sowohl mit Einzelhänden als auch Aktionen gelang es ihm immer wieder zu sehenswerten Treffern zu kommen. Auf der Hut bleiben musste er trotzdem, denn auch Ryan Ford hatte stets ein Eisen im Feuer. Obwohl der Königs Wusterhausener gegen Ende des Kampfes häufiger Treffer des Kanadiers einstecken musste, als ihm lieb war, konnte „Mr. Business“ nach 12 actiongeladenen Runden einstimmig und völlig zurecht nach Punkten siegen (117-112, 2x 115-113).

Nick Hannig & Christina Hammer Siegen In Berlin; Avetisyan unterliegt Kangül

Box News:


Box News:


Teilen & informieren!

Boxing-News.com