Klitschko, Joshua Live Stream – Wiegen


Wiegen Live Aus Wembley Live ab 13:30 Uhr am Freitag

Matchroom Sport, Klitschko Management Group und K2 Promotions haben sich mit den US-Premium-TV-Giganten Showtime und HBO geeinigt, dass beide Sender den Weltmeisterschaftskampf von Wladimir Klitschko gegen Anthony Joshua am 29. April 2017 aus dem ausverkauften Wembley Stadion übertragen. Showtime ist exklusiver US-TV-Partner von Anthony Joshua, wohingegen HBO die exklusiven TV-Rechte in den USA für Kämpfe von Wladimir Klitschko hält. Beide Premium-Sender werden für ihr Publikum eine eigene Sendung produzieren. Showtime überträgt live ab 16:15 p.m. (US-Ostzeit)/13:15 p.m. (Pazifik-Zeit) in “Showtime Championship Boxing”, während HBO “World Championship Boxing” mit ein bisschen Verspätung um 10:30 p.m. (US-Ost- und Pazifikzeit) zeigt.

Joshua (18-0, 18 KOs) und Klitschko (64-4, 53 KOs) kämpfen vor 90.000 Zuschauern um Joshua’s IBF-Weltmeistergürtel ebenso wie um die vakanten IBO- und WBA-Weltmeisterschaften. Joshua gewann all seine 18 Kämpfe mit Knock Out vorzeitig. Wladimir Klitschko wird das erste Mal nach seiner Niederlage gegen Tyson Fury Ende November 2015 wieder in im Boxring stehen.

Eddie Hearn, Promoter von Anthony Joshua: “Ich freue mich, den historischen Deal verkünden zu können, dass der größte britische Boxkampf aller Zeiten von beiden Sendern, HBO und Showtime, übertragen wird. Es braucht viel Arbeit, um bei solchen Verhandlungen Hindernisse und Grenzen zu überwinden ebenso wie ein gutes Netzwerk und vor allem Verantwortliche, die im besten Sinne der Boxfans entscheiden. Mit den anfänglichen Hürden wäre es ein leichtes gewesen, den Kampf abzulehnen und nicht zu übertragen. Deswegen bedanke ich mich bei HBO und Showtime für ihre Ausdauer und die Möglichkeit, dass Amerika diesen historischen Kampf in unserem Nationalstadion vor 90.000 begeisterten Fans sehen kann. Joshua gegen Klitschko ist ein Kampf für die Geschichtsbücher und wir freuen uns auf die Show!“

Bernd Bönte, Geschäftsführer der Klitschko Management Group: “Ich bin total glücklich, dass unsere jeweiligen TV-Partner, Showtime und HBO, diese Vereinbarung getroffen haben. So etwas gab es zuvor nur bei den Kämpfen von Mayweather gegen Pacquiao und Lewis gegen Tyson. Dies ist ein weiterer Beweis für die Größenordnung dieses Fights.“



Previous Pulev vs Johnson Live Stream auf RAN und SKY
Next Klitschko Trainer Johnathon Banks - RTL Interview