≡ Menu

Jurgen Uldedaj sichert sich die WBO-Junioren-Weltmeisterschaft im Cruisergewicht

Jurgen Uldedaj sichert sich die WBO-Junioren-Weltmeisterschaft im Cruisergewicht

Das SES Boxing-Team ist zurück aus Tirana. Nach einer beeindruckenden ersten Veranstaltung in Albanien hat man mit dem neuen WBO-Junioren-Weltmeister im Cruisergewicht Jurgen Uldedaj wieder einen Junioren-Weltmeister. Der erst 21-jährige Uldedaj stieg erstmals in seinem Heimatland Albanien in den Ring und konnte dort sein großes Talent in dieser Gewichtsklasse unter Beweis stellen. In der neuen Olimpik Arena in der Hauptstadt Tirana besiegte der nun weiter ungeschlagene Jurgen Uldedaj (10-0-0 (2)) den bis dato ebenso ungeschlagenen 22-jährigen Argentinier Nicolas Leandro Arganaraz deutlich nach Punkten. Mit einem technisch hochwertigen Kampf zweier junger Boxer und dem Gewinn des WBO-Junioren-WM-Titels versetzte Uldedaj seine Landsleute in der gut gefüllten Árena und an den TV-Bildschirmen dreier TV-Sender, die alle live übertrugen (!), in einen Freudentaumel!

SES-Promoter Ulf Steinforth: „Es war eine besondere und sehr positive Erfahrung hier in Albanien eine solche große Veranstaltung erstmals zu organisieren. Nach dem tollen Kampf von Jurgen Uldedaj und den ganz besonderen Emotionen im und um den Ring herum sind wir bestimmt nicht das letzte Mal hier gewesen. Mit dieser besonderen Atmosphäre in einen Land, das den Box- und Kampfsport so liebt, muss man einfach weitere Box-Events angehen. Jurgen Uldedaj hat mit seinem tollen und souveränen Kampf bewiesen, dass er einer der talentiertesten Boxer von SES Boxing ist und das Zeug zu einer großen Karriere hat. Wir nehmen nun mit ihm die weiteren möglichen Junioren-Titel im Cruisergewicht in Angriff und wollen dann auch hier Albanien weiter Box-Geschichte schreiben!“

Jurgen Uldedaj sichert sich die WBO-Junioren-Weltmeisterschaft im Cruisergewicht in einem sportlich begeisternden Kampf gegen den Argentinier Nicolas Leandro Arganaraz

Mit einem souveränen Kampf und einer tollen technischen bzw. boxerischen Leistung konnte sich SES-Cruisergewichtler Jurgen Uldedaj (10-0-0 (2)) durch einen überzeugenden Punktsieg den Gürtel der vakanten WBO-Junioren-Weltmeisterschaft sichern. Gegen den ungeschlagenen Rechtsausleger Nicolas Leandro Arganaraz aus Argentinier hatte der junge albanische Boxer, der in Magdeburg lebt und sich mit seinem Trainer Dirk Dzemski dort auch immer vorbereitet, viele Gelegenheiten sich auszuzeichnen und seine Klasse unter Beweis zu stellen. Flexibel in den Kombinationen, mit wechselnder Auslage und mit der jeweiligen starken Führhand, bestimmte und kontrollierte Uldedaj den Kampf. Arganaraz war aber nimmermüde und suchte mit seinem steten „Vorwärtsgang“ offensiv seine Chance. Aber dieses war im gesamten Kampfverlauf selten erfolgreich, denn Jurgen Uldedaj agierte wie ein schon sehr erfahrender Fighter, schickte seinen argentinischen Gegner in der 4. Runde einmal zu Boden und kontrollierte jederzeit das Geschehen. So kam es zu einem tollen Kampf, der die Zuschauer in den Bann zog. Mit der Verkündung des klaren Punkturteils (3x 98:91) wurden alle Emotionen am und im Ring völlig „losgelöst“ ausgetragen und das jubelnde Publikum in Tirana feierte Jurgen Uldedaj, ihren neuen Volksheld, euphorisch!

SES-Fighter Elvis Hetemi weiter zurück „in der Spur“ – Punktsieg trotz zweier „Cut-Verletzungen“!

SES-Fighter Elvis Hetemi, der in einem Kampf im Super-Mittelgewicht über acht Runden gegen den kampfstarken Berliner Bernhard Donfack antrat, konnte sich gegen diesen trotz zweier Cut-Verletzungen mit einem klaren Punktsieg durchsetzen.

Klare Punktsiege für die „Team Deutschland“-Boxer Roman Fress, Michael Eifert und Nenad Stancic in ihren ersten Auslandseinsätzen

Mit klaren Erfolgen und deutlichen Punktsiegen haben sich die jungen SES-Boxer aus dem „Team Deutschland“ in Tirana in ihrem ersten Auslandseinsatz durchsetzen können. Allen voran der Deutsche Meister im Cruisergewicht Roman Fress, der in einem 6-Rundenkampf den Bosnier Drazan Janjanin klar besiegte. Halb-Schwergewichtler Michael Eifert konnte in seinem vierten Profikampf den sehr erfahrenen Ungarn Istvan Zeller deutlich in „dessen Schranken“ verweisen und Leichtgewichtler Nenad Stancic beherrsche Milos Janjanin aus Bosnien-Herzegowina klar, zeigte seine tollen technischen Fertigkeiten, musste aber gegen diesen Gegner erstmals über die Runden gehen.

Alle Ergebnisse der SES-Box-Gala in Tirana /Albanien

Der Hauptkampf / Main Event:

WBO Youth World Championship
Cruiserweight / 10 Rounds
Jurgen Uldedaj (89,7 kg / ALB) vs. Nicolas Leandro Arganaraz (87,8 kg / ARG)
W PTS: 98:91, 98:91, 98:91

Weitere Kämpfe:

Cruiserweight 6 Rounds

Roman Fress (90,1 kg / Team Deutschland) vs. Drazan Janjanin (91,2 kg / BIH)

W PTS: 60:54, 60:54, 60:54

Super Middleweight 8 Rounds
Elvis Hetemi (76,0 kg / GER) vs. Bernhard Donfack (76,0 kg / CMR)
W PTS: 77:74, 77:74, 77:74

Light Heavyweight 6 Rounds
Michael Eifert (78,3 kg / Team Deutschland) vs. Istvan Zeller (78,8 kg / HUN)
W PTS: 60-53, 60-53, 60-53

Lightweight 6 Rounds
Nenad Stancic (63,1 kg / Team Deutschland) vs. Milos Janjanin (63,2 kg / BIH)
W PTS: 60-54, 60-54, 60-54

Heavyweight / 6 Rounds
Umut Camkiran (117,5 kg / TUR) vs. Frank Blümle (95,3 kg / GER)
W KO, Rd. 1; 3‘00

Light Heavyweight 6 Rounds
Altin Zogaj (79,3 kg / GER) vs. Attila Orsos (78,9 kg / HUN)
W TKO: Rd. 2; 2’25

Lightweight 4 Rounds
Arijan Goricki (60,4 kg / CRO) vs. Istvan Kovacs (59,6 kg / HUN)
W PTS: 40:35, 39:36, 39:36

Die albanischen TV-Sender RTSH und DIGITALB haben diese SES-Box-Gala komplett und live aus der Olimpik Arena in Tirana/Albanien übertragen.

Box News:


Box News:


Teilen & informieren!

Boxing-News.com