Christian Hammer Unterliegt Alexander Povetkin Nach Punkten


https://www.youtube.com/watch?v=XmGJzsT7WRI

Christian Hammer unterliegt Alexander Povetkin im Kampf um den WBO International und WBA Intercontinental Titel. Nach zwölf Runden ging der Punktsieg mit Wertungen von 120:107, 120:108 und 118:108 einstimmig an Povetkin, der damit seinen 33. Sieg als Profi feierte. Der Hamburger Hammer aus dem EC Boxstall bewies Nehmerqualitäten, fand allerdings kein Mittel, um Povetkins Defensive zu knacken. Povetkin darf nun auf einen Kampf gegen Anthony Joshua hoffen.

Promoter Erol Ceylan: „Christian wollte Povetkin mit Kontern zusetzen. Leider hat er erst spät im Kampf gute Treffer anbringen können und Povetkin ist nicht müde geworden. Respekt zu dieser Leistung. Christian hat gefightet und sich gut verkauft. Wir werden ihn wieder in eine gute Position bringen“, so Ceylan.

###

Boxen 15. Dezember – 17:00 Uhr
WBO International: HAMMER vs. POVETKIN

Am 15. Dezember kämpfen im russischen Jekaterinburg die Schwergewichte Alexander Povetkin und Christian Hammer um die International-Titel von WBO und WBA. Dies könnte der wichtigste Kampf des Hamburgers Hammer werden. Mit einem Sieg gegen den ehemaligen Weltmeister will er sich seine erste WM-Chance verdienen. Im Februar 2015 unterlag Hammer in seinem ersten Titelausscheidungskampf dem späteren Weltmeister Tyson Fury. Seitdem gewann er den EM-Titel der WBO und verteidigte ihn erst in London gegen den Briten David Price und dann zuhause in Hamburg gegen Zine Eddine Benmakhlouf. Nach nun fünf Siegen in Folge ist er nun die Nummer eins der WBO-Rangliste.Povetkin hatte bereits einmal Gold in seinen Händen, aber er verlor seinen WM-Titel im Oktober 2013 an Wladimir Klitschko. Der Russe gewann seitdem Gürtel der WBC, WBA und WBO. Zuletzt schlug er unter anderem Manuel Charr K.o. und bezwang Mike Perez in der ersten Runde.Povetkin genießt in Jekaterinburg den Heimvorteil und hat auch die Favoritenrolle inne. Allerdings bewies Hammer im Februar mit seinem T.K.o.-Sieg über Price, dass er sich von einem Kampf auf “feindlichem Terrain” nicht erschüttern lässt.

Hammer vs. Povetkin am 15. Dezember ab 17:00 Uhr live auf ran FIGHTING im Live Pass für 14,99 €.

GMC 13: ENGIZEK vs. MELILLO / GRABINSKI vs. SANTOS

GMC13 mit Engizek vs. Mellilo, Grabinski vs. Santos sowie alle Fights des Abendsam 16. Dezember ab17:00 Uhr live auf ran FIGHTING im Live Pass für 9,99 €

Boxen
13. Dezember – 19:00 Uhr
Matchroom WM Leichtgewicht: TAYLOR vs. McCASKILL

Am 13. Dezember tritt in London die Olympiasiegerin von 2012 und fünffache Weltmeisterin Katie Taylor gegen Jessica McCaskill an. Die Irin Taylor – die übrigens auch als Fußballerin erfolgreich ist –verteidigt dabei ihren WBA-Titel im Leichtgewicht. Keine leichte Aufgabe, denn die US-Amerikanerin McCaskill ist die aktuelle Nummer 4 der Weltrangliste. Box-Fans können sich auf ein Damen-Duell auf Augenhöhe freuen.

WM Leichtgewicht Taylor vs. McCaskill am 13. Dezember ab 19:00 Uhr live auf ran FIGHTING im Black Pass (3,99 €/mtl.).


Boxen
15. Dezember – 4:30 Uhr
Golden Boy Boxing: DE LA HOYA vs SALGADO

Top-Talent Diego de la Hoya will am15. Dezember in Indio, Kalifornien, mit einem Sieg über den erfahrenen Jose Salgado seine Eintrittskarte für das WM-Titelrennen lösen. Der Cousin von Boxlegende Oscar de la Hoya ist in 20 Kämpfen ungeschlagen und auf dem besten Weg, die Nachfolge seines berühmten Onkels anzutreten. Dort, wo de la Hoya hin möchte, war Salgado bereits. Zwei Mal trat er schon um die WM an, beide Male kehrte er mit leeren Händen nach Hause zurück. Nun hat sich die K.o.-Maschine darauf spezialisiert, aufstrebende Box-Talente zu testen und hat nach einer Punktniederlage in seinem letzten Kampf etwas zu beweisen.

De la Hoya vs. Salgado in der Nacht vom 14. auf den 15. Dezember ab 4:30 Uhr live auf ran FIGHTING im Black Pass (3,99 €/mtl.).

MMA
17. Dezember – 2:00 Uhr
UFC Fight Night: LAWLER vs. DOS ANJOS

In der Nacht zum 17. Dezember stehen sich im kanadischen Winnipeg mit Robbie Lawler und Rafael dos Anjos zwei ehemalige Weltmeister gegenüber.Der Gewinner dieses Duells wird die Chance auf einen Titelkampf bekommen. Lawler verlor den Gürtel im Weltergewicht vergangenes Jahr an den jetzt amtierenden Champion Tyron Woodley und hofft auf eine neue WM-Chance gegen ihn. Dafür muss er jedoch zuerst am früheren Leichtgewichtsweltmeister Rafael dos Anjos vorbei, der genauso erpicht auf die WM-Chance ist. Dies wird ein hochkarätiges Duell zweier extrem erfahrener Kämpfer.

UFC Fight Night Lawler vs. Dos Anjos in der Nacht vom 16. auf den 17. Dezember ab 2:00 Uhr live auf ran FIGHTING im Black Pass (3,99 €/mtl.).

Wrestling
15. Dezember – 21:15Uhr
IMPACT Wrestling Folge 50

Die Möglichkeiten sind grenzenlos, wenn Chaos in der IMPACT Zone ausbricht. Den Startschuss für diese Nacht machen die Final-Matches des Knockouts-Titel-Turniers. In der X-Division werden Trevor Lee und Caleb Konley Taiji Ishimori und Dezmond Xavier in einem Tag-Team Match herausfordern, das den Zuschauern in Erinnerung bleiben wird. Außerdem haben nach letzter Woche James Storm und Moose Ringzeit eingefordert, über Dan Lambert, Bobby Lashley und das American Top Team zu sprechen. Zudem gibt es noch ein 6-Mann Tag Team Match zwischen dem ungewöhnlichen Trio aus Alberto El Patron, Johnny IMPACT und Garza Jr und Eli Drake, Chris Adonis sowie einem geheimen dritten Partner werden.

Neue Folgen IMPACT‚Global Force Wrestling‘gibt es jeden Freitag als Video-on-Demand und diese Woche um 21:15Uhr im 24/7 Channel im Black Pass (3,99 €/mtl.)

Mehr Informationen und spannende Kampfsport-Events unter www.ranFIGHTING.de

Die nächsten Highlights auf ranFIGHTING.de:

DIMITRENKO vs. REDZOVIC
22.12. – Hamburg

UFC 219
CYBORG vs. HOLM
31.12. – Las Vegas

GOLDEN BOY BOXING:
DE LA HOYA vs SALGADO
UFC Fight Night
STEPHENS vs CHOI
14.01. – St. Louis



Previous Robert Stieglitz jetzt SES-Trainer!
Next Walth und Milas überzeugen bei Petkos Fight Night