Wiking Weihnachts-Gymboxen in Berlin


Das Wiking Boxteam veranstaltet am 23.12 sein traditionelles Weihnachtsboxen.

Am 23. Dezember ist es wieder soweit. Das Wiking Team möchte mit seinem Weihnachts-Gymboxen das Jahr ausklingen lassen und sich bei allen Fans bedanken.

Traditionell werden bei dem Weihnachtsboxen neue Prospects für das Wikinger Team gecastet. Diesmal sind es Florian Raab, Mateusz „Seyfo“ Okbi und Erem Agkül die sich bewerben. Sie sind nicht nur Anwärter, sondern bestreiten auch im „kleinsten Boxstadium der Welt“ an der Eisenacher Straße ihren ersten Kampf.
Halbschwergewichtler Edonis Bequiri will sich ebenfalls für das Team der Nordmänner empfehlen. Die Voraussetzungen stimmen: Drei seiner sechs Kämpfe gewann er vorzeitig.

Im Mittelgewicht wird Zeynel „Sven“ Elbir antreten, der im ablaufenden Jahr seinen Kampfrekord auf zehn Siege, davon acht durch KO, hochschraubte.

Thema:  Weihnachtliche KnockOuts bei "Boxen im Norden"

Als Hauptkampf ist ein Acht-Runder zwischen Tervel Pulev und Abdulnaser Delalic aus Bosnien und Herzegowina geplant. Der Bruder von Kubrat Pulev wurde bei den Amateuren Vize-Europameister und Dritter der Olympischen Spiele von London.

Fast jeder Gegner, der seine Fäuste kreuzte, ist umgefallen. Tervel ist ein ganz feines Kaliber und der kommende Mann im Cruisergewicht. Wiking-Boss Winne Spiering, wird ihn an seinen ersten Titelkampf heranführen.

Für die Boxfans ist es eine exzellente Gelegenheit sich beim Gym-Boxen von Tervels enormer Kampfkraft zu überzeugen.

Wann? 23. Dezember – Waage 14 Uhr * Einlass 18 Uhr * Beginn 19 Uhr

Wo? Eisenacher Str. / Ecke Blumenberger Damm 12685 Berlin

Tickethotline:

[email protected]
9-12 Uhr 030/29668734
6-22 Uhr 0172/3082807



Previous Gegner von Edgar Walth steht fest - 16.12 in Straubing
Next Sedlackova gewinnt gegen Adler