≡ Menu

Demirezen bereit für „KO-Maschine“ Ajagba

Demirezen bereit für „KO-Maschine“ Ajagba

Es ist eine ganz besondere Zeit in der noch jungen Karriere von EC Boxing Schwergewicht Ali Eren Demirezen (11 Kämpfe, 11 Siege, 10 Knockouts). Der 29-jährige Türke, der sein Land 2016 bei Olympia vertrat, ist im Box-Mekka Las Vegas angekommen, um die bis dato größte Aufgabe seiner sportlichen Laufbahn zu bewältigen. In der ehrfürchtigen MGM Grand Garden Arena – einst das „Wohnzimmer“ von Superstar Floyd Mayweather Jr. – trifft er auf den unbesiegten Nigerianer Efe Ajagba (10 Kämpfe, 10 Siege, 9 Knockouts). Dieser zählt zu den größten Hoffnungen im Schwergewicht – doch Demirezen möchte den Hype um den schlagstarken Hünen zum Erliegen bringen.

Um entsprechend vorbereitet zu sein, hat der Schützling von Promoter Erol Ceylan wochenlang mit äußerster Intensität gearbeitet. EC Boxings Top-Schwergewichtler Christian Hammer war dabei stets an seiner Seite, sowohl als Sparringspartner als auch als moralische Unterstützung. Hammer selbst hat schon jede Menge internationale Erfahrung sammeln können und im März auch auf großer Bühne in den USA geboxt. Dementsprechend konnte er seinem Teamkameraden jede Menge wertvolle Tipps geben, wie dieser diese besondere Drucksituation zu bewältigen hat.

Der Kampf ist Teil eines absoluten Mega-Events, den Hauptkampf bestreiten Keith Thurman und Manny Pacquiao im Duell um die Krone im Weltergewicht. Daneben werden noch zwei weitere WM-Kämpfe stattfinden und das Rahmenprogramm komplettieren. Es ist dementsprechend eine gigantische Bühne für Demirezen, um zu zeigen, dass mit ihm in der Weltspitze des Schwergewichts zu rechnen ist.

###

Man kann dieser Tage vieles behaupten, aber nicht, dass die Boxer des Hamburger Boxstalls EC Boxing nicht bereit wären, weite Wege auf sich zu nehmen, um ihre Träume in der Boxwelt zu erfüllen. Schwergewicht Ali Eren Demirezen (11 Kämpfe, 11 Siege, 10 Knockouts) kann man nun ebenfalls zu den mutigen Hoffnungsträgern zählen, denn er wird im Rahmen des großen PPV-Kampfes zwischen Keith Thurman und Manny Pacquiao in Las Vegas auf den ungeschlagenen Nigerianer Efe Ajagba treffen.

Zweifelsohne eine große Herausforderung für Demirezen, der das erreichen möchte, was Teamkollege Michael Wallisch zuletzt nicht gelang: er will Ajagba in die Schranken weisen und so über Nacht oben anklopfen in der Königsklasse des Boxsports. Über 6 Wochen Vorbereitungszeit verbleiben, um sich in die optimale Form zu bringen. Erst im April konnte der 29-jährige in Tschechien einige Runden gegen den Bosnier Adnan Redzovic gehen und so weitere Erfahrungen sammeln. Gegen „KO-Monster“ Ajagba (9 Knockouts in 10 Kämpfen) kann jede davon wertoll sein.

Es ist auch ein Duell zweier Olympioniken. Bei den Spielen in Rio 2016 waren beide Boxer im Turnier der Gewichtsklasse über 91 Kilogramm vertreten. Die Wege von Demirezen (der für die Türkei ins Rennen ging) und Ajagba kreuzten sich allerdings nicht. Dies wird sich nun am 20. Juli bei der Veranstaltung von Premier Boxing Champions ändern. Bei zusammengerechnet 19 Knockouts in 21 Kämpfen sei geraten, dass man besser keine Sekunde dieses Kampfes verpasst.

Box News:


Box News: