Adrien Broner vs. Adrian Granados am 18. Februar


Adrien Broner (32-2, 24 KOs) und Adrian Granados (18-4-2, 12 KOs) steigen am 18. Februar im Cintas Center in Cincinnati, USA, gegeneinander in den Ring. Für Broner ist es der erste Kampf seit seinem TKO-Sieg in der neunten Runde gegen Ashley Theophane im vergangenen April.

Dem 27-jährigen wurde der WBA-Titel im Halbweltergewicht aberkannt, als er sein Gewichtslimit beim offiziellen Wiegen zum Kampf gegen Ashley Theopane verpasst hat. Trotzdem fand der Fight statt und Broner konnte sich erfolgreich gegen Theopane durchsetzen. Allerdings machte Broner im Ring nur einen mittelmäßigen Eindruck, obwohl er hätte mehr von sich rausholen können. Nun wird er auf Adrian Granados treffen, der eine Stufe schwieriger als sein vorheriger Gegner ist.

,,Ich weiß, dass ich das Zeuge dazu habe, den Boxsport zu übernehmen”, sagte Broner bei einer Pressekonferenz, der unter Superchamp Floyd Mayweather unter Vertrag steht. ,,Ich muss mich zu 100% auf das Boxen konzentrieren und an meinen Skills arbeiten. Darauf konzentriere ich mich… Es ging Auf und Ab in meiner Karriere, aber trotzdem kennt man meinen Namen. […] Mein Talent halte ich nicht für selbstverständlich. Es ist toll, dass Floyd mit involviert ist. Er stand immer hinter mir und ich schulde ihm viel. Er ist ein guter Mentor und half mir immer auf dem Teppich zu bleiben, egal in welcher Situation.”

Thema:  Arslan vs Valori in Stuttgart

,,Ich wurde schon mit Marcos Maidana verglichen. Aber jeder hat seinen eigenen Kampfstil”, erklärte Granados ,,Ich werde mir den Sieg auf meine eigene Weise holen… Ich mag es nicht, in seiner Heimatstadt zu boxen und den Punktrichtern die Bewertung zu überlassen, darum versuche ich, einen Knockout zu erzielen. Ich werde alles dafür tun, damit die Punktrichter diesen Kampf nicht werten.”

Einen großen Sieg sicherte sich Granados gegen Amir Imam im Jahre 2015. Seitdem ist der 27-jährige größtenteils inaktiv und bestritt im letzten Jahr lediglich nur einen Kampf. Um einen Sieg zu erreichen, muss Granados Broner ständig unter Druck setzen und darf ihn nicht zur Ruhe kommen lassen. Mit dieser Technik konnten Marcos Maidana und Shawn Porter Broner erfolgreich bezwingen.



Previous James DeGale vs. Badou Jack am Samstag in New York
Next Härtel und Bunn im Länderkampf „Deutschland gegen Polen“!